GreenBeast 2016 - Willkommen auf Suessenbach.org

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

GreenBeast 2016


Jeder fängt mal "Klein" an.

Meine Basisaustattung war:

Thermaltake P5 Limited Green
Asus Maximus Formula VIII Z170
Intel i7 6700K
BeQuiet DarkRock 3
Gskill DDR4 3000MHz 16GB
GTX 970 Windforce 3 (ALT)
ZWEI Samsung 256GB SSDs



So kam es bei mir an.

War eine ganz schöne Fummelei bis es dann Stand.

Erster Optik Test am Arbeitsplatz ;)

Die Festplatte und das Netzteil sind später ausgetauscht worden gegen etwas Schnelleres und Stärkeres.

Das Maximus Formula VIII von ASUS und mit dem Republic of Gamers Logo.

Die Optik dieses Boards war für mich auschlaggebend weil das Core P5 kompett einsehbar ist. Zudem bietet es allem Schnickschnack den ich zum OC (Übertakten) brauche.


Super Hochwertig verpackt.

Das Board sieht noch Genialer aus.


Was macht ein Overclocker als erstes ;-))

Er schneidet die 370€ CPU mit der Rasierklinge auseinander weil das Tool zum Köpfen gerade nicht da war.

Den Angstschweiß gab es zu den 370€ kostenlos dazu ;)

Danach mit Flüssigmetall Wärmeleitpaste wieder zusammengebaut.

Von 100 Grad und automatischem heruntertakten weil er zu heiß wurde, auf 78 grad mit dem Dark Rock 3!



Bitte nicht ohne übung nachmachen!!!!!

Hier war dann alles montiert.


Aber zuviel Freier Platz ;)


Erstmal ein Größeres Netzteil gekauft was dann mit der Größe auch 1200Watt mitbrachte, WIE TOLL IS DAS DENN...

Achso, DAS BRAUCHT MAN NICHT! Man Will es ;)

800Watt würden Reichen mit einer Grafikkarte. Aber wer weiß was morgen ist...


So sah es dann mit Plexiglasscheibe davor aus.

Die stört aber beim Zocken, jetzt steht sie auf dem Schrank.



Ein Video wo GreenBeast noch mit LuftKühlung auskommen musste....

Der Platz musste irgendwie gefüllt werden.

Also erstmal einen 480er Radiator gekauft.

Bin froh wenn der DarkRock3 runter ist damit man mal die Beleuchtung vom Borad besser sieht ;)


Huui, ein CPU Wasserkühler.

Hab ihn EXTRA in Plexi und mit Kupfer bestellt. So sieht man die Flüssigkeit und das Kupfer leitet am besten wenns NICHT Vernickelt wurde :)


Endspurt

Am 29.12.2016 kam der AGB (Ausgleichsbehälter) mit 150mm und wieder in PLEXI.

Wollte ursprünglich den 250mm haben, war aber nicht Lieferbar oder zu teuer.

Wird später mal getauscht.


Cpu Kühler montiert und Fittings fürs Mainbaord, CPU und AGB Angeschraubt.

Wie man hier sieht sind die Anschlüsse am CPU Kühler sehr nah beeinander.

Das wird noch ein PROBLEM!


Ich hatt ursprünglich vor die Anschlüsse vom Radiator unten zu machen.

Das sieht aber von der Leitungsverlegung nicht so doll aus.

Also Radiator drehen...


 
 

Hardtube:

Zwischen dem Letzten und diesem Bild sind rund 10 Std. für Planung, Zeichnungen, Biegen und Montieren vergangen (ohne Fertig zu sein).

Wie man jetzt sieht habe ich einen Anschluss am CPU Kühler gegen einen 90grad Winkel ausgetausch und die Röhre entsprechend gebogen.

Bei den Acrylglasröhren sollte man als Anfänger lieber eine Röhre mehr zum testen bestellen.

Damit kein Wasser auf die Hardware läuft sollte man unter ALLE Anschlüsse Tempos legen damit man Undichtigkeiten DIREKT erkennt und das Destillierte Wasser wieder ablassen kann!

Ich bin bisher ganz zufrieden. Der nächste wird ohnehin ganz anders werden, dazu ein andermal mehr ;)


Ansicht von Oben...

 
 
 
 

Überall Taschentücher... Aber Wichtig!

Erste Befüllung mit Destilliertem Wasser...

AGB voll machen und Pumpe laufen lassen...

Entlüften...

Einfach den PC mal Kippen und Schütteln dann kommt die Restluft auch heraus.


Ein wenig Beleuchtung.

Aber nur der erste Test.


Nochmal Kippen, und wieder etwas Luft raus...

Einen Zweiten Lüfter auf den Radiator. Bei dem Riesen Ding hätte ein Lüfter gereicht zum Kühlen, aber 4 sehen besser aus.

Alle 4 Lüfter werden aber noch gegen LED Lüfter getauscht wenn diese irgendwann Lieferbar werden!



Mit dem Destilierten Wasser siehts irgendwie Langweilig aus...


Also Orange gekauft und ausprobiert. Dachte das passt zum GreenBeast.


Das Destillierte Wasser raus und Orangene Fertigmichung rein.


Im AGB von nahem siehts ganz gut aus.

Am Ende war mir das Orange zu durchsichtig, wollte aber auch kein Pastel verwenden weil das System ja Alltagstauglich sein soll.

Jetzt ist es ein Richtiges GreenBeast...


Darf ich Vorstellen...

GREENBEAST



Die Grüne Kühlflüssigkeit passt einfach....



Und sooo sah mein Schreibtisch am Ende aus....

Bis GreenBeast im März 2017 den Besitzer gewechselt hat und Platz für NEUES war.

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü